4.1. Darstellung durch die absolute Risikoreduktion

Ist das Ziel Transparenz zu schaffen, sollte das Format der sogenannten absoluten Risikoreduktion die erste Wahl sein. Für das oben gewählte Beispiel der Mammographie würde sich der Nutzen so formulieren lassen, dass die prophylaktische Mastektomie die Anzahl der Frauen, die an Brustkrebs sterben, um etwa 4 Frauen pro 100 verringert.

Auch Angaben bezüglich der Anzahl der Personen, die behandelt (hier: prophylaktische Mastektomie) werden müssen, sodass eine Frau weniger an Brustkrebs stirbt („number needed to treat“, NNT), erlauben der Patientin eine realistische Einschätzung über den tatsächlichen Nutzen der Früherkennung. Für das besagte Beispiel gilt, dass sich 25 Frauen der prophylaktischen Mastektomie unterziehen müssen, damit etwa 1 Brustkrebs-Todesfall verhindert wird. In Patientenbroschüren und Pressemitteilungen des Gesundheitsministeriums wird hingegen eine andere Darstellung favorisiert. Das zumeist kommunizierte Format der relativen Risikoreduktion, ist zwar ebenso korrekt, verleitet jedoch dazu, einen Therapienutzen höher einzuschätzen, als dieser tatsächlich ist.

Wichtige Fälle, Urteile und Erfolge

Klage gegen Allergan wegen Krebsrisiko – Natrelle Implantate

Unsere Mandantin macht Schadensersatz gegen Allergan wegen des Krebsrisikos geltend, das von den texturierten Brustimplantaten der Marke „Natrelle“ ausgeht. Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit teilen wir Ihnen unter Vorlage einer entsprechenden Vollmacht mit, dass...

Klage gegen Allergan wegen Krebs – großzelliges T-Zell-Lymphom

Unsere Mandantin macht Schadensersatz gegen Allergan wegen eines T-Zellen-Lymphoms geltend. Nachfolgend unser Anspruchsschreiben aus dem die Höhe der geltend gemachten Beträge ersichtlich sind.   Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit zeigen wir Ihnen unter Vorlage...

Schadensersatz für defekte Hüftprothese der MicroPort Scientific GmbH

Ihre Chance auf Schmerzensgeld ist größer als Sie es vermuten. „Ich hätte gern wenigstens eine kleine Entschädigung.“ Als Patientenanwalt für Medizinrecht hören wir das oft im ersten Gespräch mit unseren Klienten. Viele Geschädigte sind unsicher und wissen nicht wie...