7.3. Behandlungen zuverlässig beurteilen

Bei der Beurteilung von Behandlungen müssen Sie immer zu berücksichtigen, dass diese durch einen Nutzen, wie die Senkung der Erkrankungswahrscheinlichkeit oder die Senkung der Sterblichkeit an einer Erkrankung, sowie durch Nebenwirkungen bestimmt werden.

Hier ist zu beachten, dass die Gesamtsterblichkeit der behandelten Gruppe geringer sein sollte als die der unbehandelten Gruppe. Wenn dies nicht der Fall sein sollte, könnte dies bedeuten, dass auf der einen Seite zwar die krankheitsspezifische Mortalität durch die Behandlung sinkt, auf der anderen Seite die Patienten aber möglichen Medikament-assozierten Nebenwirkungen zum Opfer fallen. Damit kann der Nutzen der Behandlung gesenkt oder gar aufgehoben werden.

Fragen Sie immer nach absoluten Risikoangaben bezüglich Nutzen und Nebenwirkung, sowohl für die behandelte als auch für die unbehandelte Gruppe.

Als objektive Quellen für medizinische Informationen können die Cochrane Library (http://www.cochrane.de) sowie die Webseiten des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWIG) (http://www.iqwig.de) empfohlen werden. Dort können Sie wissenschaftlich hochwertige Reviews bzw. fundierte medizinische Erkenntnisse finden.

Wichtige Fälle, Urteile und Erfolge

Klage gegen Allergan wegen Krebsrisiko – Natrelle Implantate

Unsere Mandantin macht Schadensersatz gegen Allergan wegen des Krebsrisikos geltend, das von den texturierten Brustimplantaten der Marke „Natrelle“ ausgeht. Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit teilen wir Ihnen unter Vorlage einer entsprechenden Vollmacht mit, dass...

Klage gegen Allergan wegen Krebs – großzelliges T-Zell-Lymphom

Unsere Mandantin macht Schadensersatz gegen Allergan wegen eines T-Zellen-Lymphoms geltend. Nachfolgend unser Anspruchsschreiben aus dem die Höhe der geltend gemachten Beträge ersichtlich sind.   Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit zeigen wir Ihnen unter Vorlage...

Schadensersatz für defekte Hüftprothese der MicroPort Scientific GmbH

Ihre Chance auf Schmerzensgeld ist größer als Sie es vermuten. „Ich hätte gern wenigstens eine kleine Entschädigung.“ Als Patientenanwalt für Medizinrecht hören wir das oft im ersten Gespräch mit unseren Klienten. Viele Geschädigte sind unsicher und wissen nicht wie...