Mangelhafte Aufklärung über Behandlungsalternativen

Ganz aktuell entschied das OLG Hamm in seinem Urteil mit dem Aktenzeichen 26 U 35/13, dass der Arzt unter Umständen seinen Honoraranspruch verliert, wenn er den Patienten nicht ordnungsgemäß über kostengünstigere Behandlungsalternativen aufgeklärt hat.

Streitgegenständlich war vorliegend eine zahnärztliche Behandlung, deren Kosten vom Patienten nicht gezahlt wurden, woraufhin dieser von der zahnärztlichen Abrechnungsgesellschaft verklagt wurde. Der Patient wandte ein, vor der Behandlung nicht ausreichend über kostengünstigere Behandlungsalternativen informiert worden zu sein. Auch seien ihm die tatsächlich für die gewählte Behandlung anfallenden Kosten nicht vor Augen geführt worden. Wäre er ordnungsgemäß aufgeklärt worden- so der Patient- hätte er sich für die kostengünstigere Alternative entschieden.

Das bereits in erster Instanz ergangene klageabweisende Urteil wurde nunmehr vom OLG bestätigt. Das Berufungsgericht folgt den Ausführungen des Patienten und führt aus, dass bei ordnungsgemäßer Aufklärung der jetzt geltend gemachte Honoraranspruch nicht entstanden wäre und damit- im Wege des Schadensersatzes- vom Patienten auch nicht auszugleichen ist.

Wichtige Fälle, Urteile und Erfolge

Klage gegen Allergan wegen Krebsrisiko – Natrelle Implantate

Unsere Mandantin macht Schadensersatz gegen Allergan wegen des Krebsrisikos geltend, das von den texturierten Brustimplantaten der Marke „Natrelle“ ausgeht. Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit teilen wir Ihnen unter Vorlage einer entsprechenden Vollmacht mit, dass...

Klage gegen Allergan wegen Krebs – großzelliges T-Zell-Lymphom

Unsere Mandantin macht Schadensersatz gegen Allergan wegen eines T-Zellen-Lymphoms geltend. Nachfolgend unser Anspruchsschreiben aus dem die Höhe der geltend gemachten Beträge ersichtlich sind.   Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit zeigen wir Ihnen unter Vorlage...

Schadensersatz für defekte Hüftprothese der MicroPort Scientific GmbH

Ihre Chance auf Schmerzensgeld ist größer als Sie es vermuten. „Ich hätte gern wenigstens eine kleine Entschädigung.“ Als Patientenanwalt für Medizinrecht hören wir das oft im ersten Gespräch mit unseren Klienten. Viele Geschädigte sind unsicher und wissen nicht wie...