15 Revisionsoperationen nach Infekt durch mangelnde Hygiene im OP

Die Kl. zog sich eine komplizierte Oberschenkelfraktur, eine sogenannte petrochantäre Femurfraktur zu.

Bei der petrochantären Femurfraktur bricht der Oberschenkelknochen zwischen großem und kleinen Rollhügel. Eine komplexe OP ist erforderlich, um die Fraktur zu behandeln.

Nachdem die Kl. diese OP überstanden hatte, fing die Wunde plötzlich an zu nässen und zeigte extreme Rötungen. Nachdem niemand auf der Behandlerseite über einen Zeitraum von fast einer Woche davon Kenntnis genommen hat, obwohl sich die Kl. zusätzlich noch über starke Schmerzen beklagte, uferte der in der Tiefe der Wunde bereits eingesetzte Infekt schließlich so stark aus, dass 15 weitere OP’s notwendig wurden, um den Infekt zu beseitigen.

Der Oberschenkel der Kl. ist allerdings langfristig und so stark geschädigt, dass die Kl. nicht mehr ohne Gehhilfe laufen kann und langfristig starke Schmerzen hat, die nur durch stärkste Schmerzmittel auszuhalten sind, die wiederum den Magen-Darm-Trakt der Kl. schwer belasten.

Es stellte sich heraus, dass die Wunde der Kl. während der OP mit einem Bakterium infiziert wurde, das in der überall in der Umwelt, insbesondere auch auf der Haut des Menschen, vorkommt. Letztendlich wurden vor der OP keine ausreichenden Hygienemaßnahmen vorgenommen, sodass die Wunde der Kl. in der Tiefe mit diesem Bakterium infiziert wurde.

Die Kl. macht Schmerzensgeld und Ersatz materieller Schäden geltend.

 

Wichtige Fälle, Urteile und Erfolge

Klage gegen Allergan wegen Krebsrisiko – Natrelle Implantate

Unsere Mandantin macht Schadensersatz gegen Allergan wegen des Krebsrisikos geltend, das von den texturierten Brustimplantaten der Marke „Natrelle“ ausgeht. Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit teilen wir Ihnen unter Vorlage einer entsprechenden Vollmacht mit, dass...

Klage gegen Allergan wegen Krebs – großzelliges T-Zell-Lymphom

Unsere Mandantin macht Schadensersatz gegen Allergan wegen eines T-Zellen-Lymphoms geltend. Nachfolgend unser Anspruchsschreiben aus dem die Höhe der geltend gemachten Beträge ersichtlich sind.   Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit zeigen wir Ihnen unter Vorlage...

Schadensersatz für defekte Hüftprothese der MicroPort Scientific GmbH

Ihre Chance auf Schmerzensgeld ist größer als Sie es vermuten. „Ich hätte gern wenigstens eine kleine Entschädigung.“ Als Patientenanwalt für Medizinrecht hören wir das oft im ersten Gespräch mit unseren Klienten. Viele Geschädigte sind unsicher und wissen nicht wie...