Außergerichtlicher Erfolg gegen private Krankenversicherung

Eine private Krankenversicherung zahlte an Ihren Versicherungsnehmer nach außergerichtlichen Verhandlungen einen Erstattungsbetrag in Höhe von € 2.800 aufgrund einer medizinisch notwendigen Lasik-Operation.

Unser Mandant hat sich im Jahr 2012 aufgrund der Diagnose „Myopie Astigmatismus“ einer refraktiven Korrektur mittels wellenfrontoptimierter, computergeführter Laser in situ Keratomileusis, unterzogen. Dieser augenärztliche Eingriff war medizinisch indiziert, weshalb die private Krankenversicherung grundsätzlich eintrittspflichtig war.

Die private Krankenversicherung lehnte zunächst eine Kostenbeteiligung an der refraktiven Excimerlaserbehandlung ab. Grund hierfür war, dass die Indikation als nachrangig gegenüber einer Versorgung mit Brille oder Kontaktlinsen gesehen wurde. Nur aus Kulanzgründen wurde unserem Mandanten eine kleine Kostenerstattung zugesagt, welche jedoch nicht angemessen war.

Nach weiteren Verhandlungen, erklärte sich die private Krankenversicherung jedoch dann dazu bereit, die Kosten der Lasik-Operation in einer Höhe von € 2.800 zu übernehmen.

Wichtige Fälle, Urteile und Erfolge

Klage gegen Allergan wegen Krebsrisiko – Natrelle Implantate

Unsere Mandantin macht Schadensersatz gegen Allergan wegen des Krebsrisikos geltend, das von den texturierten Brustimplantaten der Marke „Natrelle“ ausgeht. Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit teilen wir Ihnen unter Vorlage einer entsprechenden Vollmacht mit, dass...

Klage gegen Allergan wegen Krebs – großzelliges T-Zell-Lymphom

Unsere Mandantin macht Schadensersatz gegen Allergan wegen eines T-Zellen-Lymphoms geltend. Nachfolgend unser Anspruchsschreiben aus dem die Höhe der geltend gemachten Beträge ersichtlich sind.   Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit zeigen wir Ihnen unter Vorlage...

Schadensersatz für defekte Hüftprothese der MicroPort Scientific GmbH

Ihre Chance auf Schmerzensgeld ist größer als Sie es vermuten. „Ich hätte gern wenigstens eine kleine Entschädigung.“ Als Patientenanwalt für Medizinrecht hören wir das oft im ersten Gespräch mit unseren Klienten. Viele Geschädigte sind unsicher und wissen nicht wie...