behinderte Nasenatmung nach Septorhinoplastik

Aufgrund einer beidseitigen behinderten Nasenatmung entschloss sich die Mandantin zu einer funktionellen Septorhinoplastik.

Die Mandantin litt jedoch weiterhin unter einer behinderten Nasenatmung und einem sehr schmerzhaftem Nasenrücken, so dass es ihr unter anderem unmöglich war, eine Brille zu tragen. Deshalb unterzog sich die Mandantin einer Revisionsoperation.

Trotz dieser weiteren Operation hat sich jedoch die Behinderung der Atmung nicht verbessert. Es bildeten sich unter anderem Dellen auf der linken Nasenseite. Auch eine Behandlung mit Radiesse, einem Mittel zur Faltenunterspritzung, konnte keine Abhilfe schaffen. Nach einer CT-Untersuchung bei einem anderem Arzt stellte sich heraus, dass eine Fraktur der Nasenpyramide bestand und kleine frei liegende knöcherne Fragmente vorhanden waren.

Zunächst haben wir uns alle Behandlungsunterlagen sämtlicher Behandler zukommen lassen. Im Moment wird beim Medizinischen Dienst der Krankenkassen ein Gutachten erstellt. Danach werden wir in die außergerichtliche Regulierung mit der Gegenseite treten.

Wichtige Fälle, Urteile und Erfolge

Klage gegen Allergan wegen Krebsrisiko – Natrelle Implantate

Unsere Mandantin macht Schadensersatz gegen Allergan wegen des Krebsrisikos geltend, das von den texturierten Brustimplantaten der Marke „Natrelle“ ausgeht. Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit teilen wir Ihnen unter Vorlage einer entsprechenden Vollmacht mit, dass...

Klage gegen Allergan wegen Krebs – großzelliges T-Zell-Lymphom

Unsere Mandantin macht Schadensersatz gegen Allergan wegen eines T-Zellen-Lymphoms geltend. Nachfolgend unser Anspruchsschreiben aus dem die Höhe der geltend gemachten Beträge ersichtlich sind.   Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit zeigen wir Ihnen unter Vorlage...

Schadensersatz für defekte Hüftprothese der MicroPort Scientific GmbH

Ihre Chance auf Schmerzensgeld ist größer als Sie es vermuten. „Ich hätte gern wenigstens eine kleine Entschädigung.“ Als Patientenanwalt für Medizinrecht hören wir das oft im ersten Gespräch mit unseren Klienten. Viele Geschädigte sind unsicher und wissen nicht wie...