Einsicht in die Behandlungsunterlagen nach Tod des Patienten

Stirbt der Patient infolge eines Behandlungsfehlers verweigern Ärzte und Krankenhäuser vielfach die Herausgabe der Behandlungsunterlagen an die Angehörigen bzw. deren Rechtsvertretung.

Da diese zum Nachweis eines ärztlichen Verschuldens jedoch für gewöhnlich dringend erforderlich sind stellt sich die Frage, wem nach dem Tod des Patienten ein Einsichtsrecht in die Behandlungsdokumentation zusteht.

Nach Rechtsprechung des BGH können insbesondere die Erben ein Einsichtsrecht geltend machen, zumindest dann wenn Schadensersatzansprüche im Raum stehen. Darüber hinaus neigt die Rechtsprechung dazu, unabhängig von der Erbenstellung auch nahen Angehörigen ein Einsichtsrecht einzuräumen. Dann ist jedoch der Nachweis eines besonderen Interesses an der Einsichtnahme zu erbringen.

Ferner ist zumeist mangels entgegenstehender Anhaltspunkte davon auszugehen, dass es dem mutmaßlichen Willen des verstorbenen Patienten entspricht, dass nahe Angehörige und Erben Einsicht in die Behandlungsunterlagen nehmen können, insbesondere wenn ein Behandlungsfehlervorwurf im Raum steht.

Wichtige Fälle, Urteile und Erfolge

Klage gegen Allergan wegen Krebsrisiko – Natrelle Implantate

Unsere Mandantin macht Schadensersatz gegen Allergan wegen des Krebsrisikos geltend, das von den texturierten Brustimplantaten der Marke „Natrelle“ ausgeht. Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit teilen wir Ihnen unter Vorlage einer entsprechenden Vollmacht mit, dass...

Klage gegen Allergan wegen Krebs – großzelliges T-Zell-Lymphom

Unsere Mandantin macht Schadensersatz gegen Allergan wegen eines T-Zellen-Lymphoms geltend. Nachfolgend unser Anspruchsschreiben aus dem die Höhe der geltend gemachten Beträge ersichtlich sind.   Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit zeigen wir Ihnen unter Vorlage...

Schadensersatz für defekte Hüftprothese der MicroPort Scientific GmbH

Ihre Chance auf Schmerzensgeld ist größer als Sie es vermuten. „Ich hätte gern wenigstens eine kleine Entschädigung.“ Als Patientenanwalt für Medizinrecht hören wir das oft im ersten Gespräch mit unseren Klienten. Viele Geschädigte sind unsicher und wissen nicht wie...