Kostenübernahme einer Liposuktion bei Vorliegen eines Lipödems

Ganz aktuell verurteilte das Hessische Landessozialgericht eine Krankenkasse zur Kostenübernahme einer Liposuktion bei Vorliegen eines Lipödems (L 1 KR 391/12).

Die Klägerin leidet seit Jahren unter einem schmerzhaften Lipödem der oberen und unteren Extremitäten, sowie der Gesäßregion. Den Antrag auf Übernahme der Kosten für eine Liposuktion lehnte die Krankenkasse mit der Begründung ab, die konservativen Behandlungsmethoden seien nicht ausgeschöpft. Zudem gehörte die Liposuktion nicht zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherungen. Der Gemeinsame Bundesausschuss habe einen medizinischen Nutzen noch nicht festgestellt.

Hierauf kommt es nach Ansicht des Hessischen Landessozialgerichts jedoch nicht an. Die Richter begründen dies damit, dass neue Behandlungsmethoden im Rahmen einer stationären Krankenhausbehandlung keiner Zulassung bedürfen. Eine Prüfung anhand der im ambulanten Bereich anzusetzenden Maßstäbe komme nicht in Betracht. Vielmehr sei ein Anspruch des Versicherten im stationären Bereich nur dann ausgeschlossen, wenn eine negative Stellungnahme des Gemeinsamen Bundesausschusses vorliege.

Wichtige Fälle, Urteile und Erfolge

Klage gegen Allergan wegen Krebsrisiko – Natrelle Implantate

Unsere Mandantin macht Schadensersatz gegen Allergan wegen des Krebsrisikos geltend, das von den texturierten Brustimplantaten der Marke „Natrelle“ ausgeht. Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit teilen wir Ihnen unter Vorlage einer entsprechenden Vollmacht mit, dass...

Klage gegen Allergan wegen Krebs – großzelliges T-Zell-Lymphom

Unsere Mandantin macht Schadensersatz gegen Allergan wegen eines T-Zellen-Lymphoms geltend. Nachfolgend unser Anspruchsschreiben aus dem die Höhe der geltend gemachten Beträge ersichtlich sind.   Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit zeigen wir Ihnen unter Vorlage...

Schadensersatz für defekte Hüftprothese der MicroPort Scientific GmbH

Ihre Chance auf Schmerzensgeld ist größer als Sie es vermuten. „Ich hätte gern wenigstens eine kleine Entschädigung.“ Als Patientenanwalt für Medizinrecht hören wir das oft im ersten Gespräch mit unseren Klienten. Viele Geschädigte sind unsicher und wissen nicht wie...