Missglückte Augen-OP

Eine Patientin wollte lediglich ihre Kurzsichtigkeit mittels einer Laseroperation korrigieren lassen. Hierbei sollte es sich eigentlich um einen Routine-Eingriff handeln. Die angeblich harmlose Operation missglückte jedoch, was für die Patientin einen erheblichen Schaden und Beeinträchtigungen bedeutet.

Die Patientin leidet nun unter stärksten Sehstörungen. Sie nimmt seither Doppelkonturen sowie Schattenbilder wahr. Laut behandelnder Ärzte soll die Operation jedoch gemäß den Regeln der ärztlichen Kunst erfolgt sein.

Es folgte ein jahrelanger Rechtsstreit. Ein daraufhin veranlasstes Sachverständigengutachten stellte schließlich das Vorliegen eines groben Behandlungsfehlers fest.

In einem Teilurteil wurde sodann die Klinik und die Ärzte zu Zahlung von Schmerzensgeld in Höhe von € 30.000 verurteilt. Das Oberlandesgericht bestätigte dieses Urteil.

Nun wird noch über die Höhe des Schmerzensgeldes gestritten. In diesem Prozess wird es um erhebliche Schadenspositionen gehen.

Wichtige Fälle, Urteile und Erfolge

Klage gegen Allergan wegen Krebsrisiko – Natrelle Implantate

Unsere Mandantin macht Schadensersatz gegen Allergan wegen des Krebsrisikos geltend, das von den texturierten Brustimplantaten der Marke „Natrelle“ ausgeht. Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit teilen wir Ihnen unter Vorlage einer entsprechenden Vollmacht mit, dass...

Klage gegen Allergan wegen Krebs – großzelliges T-Zell-Lymphom

Unsere Mandantin macht Schadensersatz gegen Allergan wegen eines T-Zellen-Lymphoms geltend. Nachfolgend unser Anspruchsschreiben aus dem die Höhe der geltend gemachten Beträge ersichtlich sind.   Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit zeigen wir Ihnen unter Vorlage...

Schadensersatz für defekte Hüftprothese der MicroPort Scientific GmbH

Ihre Chance auf Schmerzensgeld ist größer als Sie es vermuten. „Ich hätte gern wenigstens eine kleine Entschädigung.“ Als Patientenanwalt für Medizinrecht hören wir das oft im ersten Gespräch mit unseren Klienten. Viele Geschädigte sind unsicher und wissen nicht wie...