Schwangerschaft trotz Vasektomie

Unser Mandant begab sich zu einem Arzt für Urologie, um eine Vasektomie durchführen zu lassen. Dieser medizinische Eingriff erfolgte grob behandlungsfehlerhaft.

Eine Vasektomie wird mit dem Ziel der Sterilisation des Mannes durchgeführt. Hierbei werden die Samenleiter durchtrennt. Die Hormonproduktion in den Hoden bleibt jedoch erhalten. Die nach wie vor produzierten Spermien können nach der Durchtrennung der Samenleiter nicht mehr abgeführt werden, mit der Folge, dass sie vom Körper resorbiert werden.

Das ausschließliche Ziel der Vasektomie ist es, eine Schwangerschaft zu verhindern. Aufgrund der Durchtrennung der Samenleiter, können keine Spermien mehr ins Ejakulat gelangen. Nach einer Vasektomie-OP kann die Zeugungsfähigkeit des Mannes nahezu ausgeschlossen werden.

Hintergrund für die Entscheidung zu einer Vasektomie war, dass die Mandanten keinen weiteren Kinderwunsch mehr hatten. Die Familienplanung war abgeschlossen. Des Weiteren spielten auch gesundheitliche Aspekte eine Rolle für die Entscheidung zur Vasektomie.

Einige Jahre später, stellte die Ehefrau unseres Mandanten schockiert eine erneute Schwangerschaft, trotz der vom Gegner angeblich durchgeführten Vasektomie, fest. Unser Mandant ließ daraufhin einen Spermientest bei einem weiteren Urologen durchführen. Das Spermiogramm ergab, dass unser Mandant voll zeugungsfähig ist.

In Folge der fehlerhaften Behandlung kam es somit zu einer ungewollten Schwangerschaft.

Wichtige Fälle, Urteile und Erfolge

Klage gegen Allergan wegen Krebsrisiko – Natrelle Implantate

Unsere Mandantin macht Schadensersatz gegen Allergan wegen des Krebsrisikos geltend, das von den texturierten Brustimplantaten der Marke „Natrelle“ ausgeht. Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit teilen wir Ihnen unter Vorlage einer entsprechenden Vollmacht mit, dass...

Klage gegen Allergan wegen Krebs – großzelliges T-Zell-Lymphom

Unsere Mandantin macht Schadensersatz gegen Allergan wegen eines T-Zellen-Lymphoms geltend. Nachfolgend unser Anspruchsschreiben aus dem die Höhe der geltend gemachten Beträge ersichtlich sind.   Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit zeigen wir Ihnen unter Vorlage...

Schadensersatz für defekte Hüftprothese der MicroPort Scientific GmbH

Ihre Chance auf Schmerzensgeld ist größer als Sie es vermuten. „Ich hätte gern wenigstens eine kleine Entschädigung.“ Als Patientenanwalt für Medizinrecht hören wir das oft im ersten Gespräch mit unseren Klienten. Viele Geschädigte sind unsicher und wissen nicht wie...