Verletzung der Sicherungsmaßnahmen

Ein Patient muss in einer Klinik in jeder Lage so behandelt werden, dass ihm nichts zustößt. So muss z.B. sichergestellt werden, dass der Patient, welcher sich aufgrund der vorgenommenen Operation nicht richtig bewegen kann, nicht stützen kann.

Diese Pflicht des Arztes ist genauso wichtig, wie die richtige Behandlung, denn ein Fehler in der Organisation kann für den Patienten genauso fatale Folgen haben, wie der Behandlungsfehler selbst.

In diesem Zusammenhang macht auch das Schicksal von Showstar Margot Werner besonders betroffen. So stürzte sie angebliche aus dem Fenster ihres Zimmers im Klinikum Bogenhausen. Die genauen Umstände sind noch ungeklärt.

Sofern ein Patient in einem Krankenhaus aufgrund einer nicht vorgenommenen, aber geschuldeten Hilfeleistung  stürzt, so können Schadensersatzansprüche gegen das Klinikum entstehen.

Dabei kann eine Beweislastumkehr zugunsten des Patienten eingreifen. Denn es handelt sich hierbei um ein voll beherrschbares Risiko seitens der Klinik. Demnach kann vermutet werde, dass ein Fehler des Klinikums vorlag. Der Patient hätte in einem Arzthaftungsprozess dann gute Chancen, Schadensersatz zu erhalten.

Wichtige Fälle, Urteile und Erfolge

Klage gegen Allergan wegen Krebsrisiko – Natrelle Implantate

Unsere Mandantin macht Schadensersatz gegen Allergan wegen des Krebsrisikos geltend, das von den texturierten Brustimplantaten der Marke „Natrelle“ ausgeht. Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit teilen wir Ihnen unter Vorlage einer entsprechenden Vollmacht mit, dass...

Klage gegen Allergan wegen Krebs – großzelliges T-Zell-Lymphom

Unsere Mandantin macht Schadensersatz gegen Allergan wegen eines T-Zellen-Lymphoms geltend. Nachfolgend unser Anspruchsschreiben aus dem die Höhe der geltend gemachten Beträge ersichtlich sind.   Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit zeigen wir Ihnen unter Vorlage...

Schadensersatz für defekte Hüftprothese der MicroPort Scientific GmbH

Ihre Chance auf Schmerzensgeld ist größer als Sie es vermuten. „Ich hätte gern wenigstens eine kleine Entschädigung.“ Als Patientenanwalt für Medizinrecht hören wir das oft im ersten Gespräch mit unseren Klienten. Viele Geschädigte sind unsicher und wissen nicht wie...