Erstes Urteil in Spanien im Skandal um PIP Brustimplantate

Nach neuesten Pressemeldungen ist auch in Madrid (Spanien) ein Urteil zu dem Skandal um die Brustimplantate gesprochen worden.  Aktuell ist offenbar ein Arzt (dort ein sog. „Schönheitschirurg“) wegen Verletzung von Informationspflichten sowie eine Klinik zur Zahlung einer Entschädigung i.H. von 7.500 Euro verurteilt worden. Das hat die Nachrichtenagentur EEF heute, 07.02.2012, berichtet. Auch in dem Fall in Spanien waren der Geschädigten Implantate von „Poly Implant Prothese“ (PIP) eingesetzt. Eines dieser Implantate ist geplatzt; es hat sich ein diesen Silikonkissen innewohnendes Risiko verwirklicht. Das Gericht hat entschieden, dass die Frau nicht hinreichend über die Risiken der Billigimplantate unterrichtet worden ist – ein Vorwurf, der auch den Verfahren der Patientenanwalt AG zugrunde liegt: fehlerhafte Aufklärung. Das Gericht in Madrid liegt im Grundsatz damit auf einer Linie mit dem Gericht in Avignon, welches die Allianz zur Zahlung verurteilt hatte. Der Unterscheid besteht derzeit noch darin, dass nun wohl erstmals ein Arzt und eine Klinik zur Zahlung verurteilt werden.

Wichtige Fälle, Urteile und Erfolge

Klage gegen Allergan wegen Krebsrisiko – Natrelle Implantate

Unsere Mandantin macht Schadensersatz gegen Allergan wegen des Krebsrisikos geltend, das von den texturierten Brustimplantaten der Marke „Natrelle“ ausgeht. Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit teilen wir Ihnen unter Vorlage einer entsprechenden Vollmacht mit, dass...

Klage gegen Allergan wegen Krebs – großzelliges T-Zell-Lymphom

Unsere Mandantin macht Schadensersatz gegen Allergan wegen eines T-Zellen-Lymphoms geltend. Nachfolgend unser Anspruchsschreiben aus dem die Höhe der geltend gemachten Beträge ersichtlich sind.   Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit zeigen wir Ihnen unter Vorlage...

Schadensersatz für defekte Hüftprothese der MicroPort Scientific GmbH

Ihre Chance auf Schmerzensgeld ist größer als Sie es vermuten. „Ich hätte gern wenigstens eine kleine Entschädigung.“ Als Patientenanwalt für Medizinrecht hören wir das oft im ersten Gespräch mit unseren Klienten. Viele Geschädigte sind unsicher und wissen nicht wie...